Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

So verbinden Sie die Nistkastenkamera mit dem WLAN-Netzwerk mithilfe des Android-Telefons

Die folgende Anleitung wurde nur für Android-Telefone geschrieben. Das Apple iOS-System erlaubt mobilen Anwendungen nicht, die Wi-Fi-Suche zu verwenden. Sie müssen Ihre Heim-WLAN-SSID in Schritt 4 manuell eingeben .

  1. Gehen Sie zunächst zu den WLAN-Einstellungen Ihres Mobiltelefons. Hier in „Netzwerk auswählen“ sollten Sie ein Netzwerk mit dem Namen beye_*** oder IPC_*** sehen. Dies ist das interne Wi-Fi-Netzwerk für die Kamera. Wenn Sie das interne WLAN der Kamera nicht sehen. Setzen Sie die Kamera auf die Werkseinstellungen zurück, indem Sie die Reset-Taste 15 Sekunden lang gedrückt halten und dann loslassen. Warten Sie etwa 2 Minuten, das WLAN der Kamera sollte in dieser Liste erscheinen.

  1. Gehen Sie nun zur App. Sie können die Kamera nun zu Ihrem Wi-Fi-Netzwerk hinzufügen. Klicken Sie auf „Ich weiß“ und dann auf das „+“-Zeichen auf dem nächsten Bildschirm in der oberen rechten Ecke. Klicken Sie anschließend oben rechts auf „Mehr“.(Wichtig: Schalten Sie mobile 3G/4G-Daten und Bluetooth auf Ihrem Telefon aus. Wir stellen fest, dass einige Mobiltelefone die Netzwerkverbindung der Kamera stören, wenn mobile Daten aktiviert sind.)

  1. Die versteckte Option wird angezeigt. Wählen Sie nun „Mein Gerät hinzufügen (AP-Modus)“. Klicken Sie im nächsten Bildschirm auf „Nächster Schritt“.

  1. Auf dem neuen Bildschirm sollte das interne WLAN Ihrer Kamera in der Liste erscheinen. Tippen Sie nun auf das WLAN der Kamera. Ihr Mobiltelefon verbindet sich mit dem Wi-Fi-Netzwerk der Kamera. Wichtig: Wenn Sie eine Fehlermeldung sehen, schalten Sie bitte 3G/4G-Daten und Bluetooth Ihres Mobiltelefons aus und versuchen Sie es erneut.

  1. Auf dem nächsten Bildschirm sollten Sie Ihr Heim-WLAN bereits eingetragen sehen.

6.Wenn Sie das Heim-WLAN ändern möchten, mit dem die Kamera arbeiten soll, tippen Sie auf den Pfeil neben Ihrem Heim-WLAN. Auf dem neuen Bildschirm wird das verfügbare Wi-Fi wie unten abgebildet angezeigt. Wählen Sie eines Ihrer Heim-WLANs, mit dem sich die Kamera verbinden soll.

7.Geben Sie nun das Passwort des Heim-WLAN ein. Drücken Sie „Bestätigen“. Sie gelangen nun zum nächsten Bildschirm mit der Bezeichnung „Gerätesuche“. Jetzt sucht Ihre Kamera nach Ihrer Heim-WLAN-Verbindung. GIB DER SACHE ZEIT. Es kann einige Sekunden dauern.

8.Auf dem nächsten Bildschirm werden Sie mit der Schnittstelle zum Erstellen eines neuen Passworts für die Kamera befördert. Denken Sie daran, dass dies das neue Passwort für Ihre Kamera ist. Möglicherweise benötigen Sie dieses Passwort, um die Kamera mit der PC-Software zu verbinden. Geben Sie im nächsten Bildschirm Ihrer Kamera einen neuen Namen.

9.Kehren Sie nun zum Smart Device zurück. Die Kamera wird als „Online“ angezeigt. Klicken Sie auf die Kamera, Sie können schöne farbige HD-Videos genießen!

Wenn das Radar jedoch ohne neuen Bildschirm für das Passwort auf Null herunterzählt, müssen Sie die Kamera zurücksetzen. Halten Sie dazu die Reset-Taste an der Kamera 15 Sekunden lang gedrückt. Dann wiederholen Sie den obigen Vorgang ab dem ersten Schritt. Wenn Sie einen Dual-Band-2,4-GHz- und einen 5,8-GHz-WLAN-Router verwenden. Es lohnt sich jedoch, das 5,8-GHz-WLAN in Schritt 6 zu testen, wenn das 2,4-GHz-WLAN nicht funktioniert.

Oder Sie können sich das Video unten ansehen.

So verbinden Sie die Nistkastenkamera mit dem WLAN-Netzwerk mithilfe des Android-Telefons.

Schreibe einen Kommentar