Erhalten Sie 10% Rabatt auf Bestellungen mit “SUMMER24” (>100)
How Can We Help?
< All Topics
Print

2.3 Passen Sie das Objektiv an

Normalerweise beträgt die Tiefe des Vogelhauses weniger als 40 cm, was eine Herausforderung für die Vogelhauskamera darstellt, selbst wenn die Kamera eine große Schärfentiefe hat. Der Fokus der Kamera wird sehr empfindlich, sobald der Aufnahmeabstand weniger als 50 cm beträgt. Der Fokus ist voreingestellt und das Objektiv wurde so konzipiert, dass es einstellbar ist. Es wird dringend empfohlen, den Fokus einzustellen, bevor Sie die Vogelhauskamera montieren. Sie sollten die Linse besser nicht berühren – ein Glas, Fingerabdrücke auf dem Glas könnten das Bild verschwommen machen. Wenn Sie das Glas berührt und den Fingerabdruck hinterlassen haben, können Sie 75 % Alkohol verwenden, um das Glas zu reinigen.

1.  Verwenden Sie zuerst das Mobiltelefon , um die Vogelhaus Kamera anzuschließen, damit Sie Live-Videos sehen können, wenn Sie das Objektiv einstellen.

2.Drehen Sie als Nächstes die Linse zusammen mit dem Ring in umgekehrter Richtung, um die Linse zu lösen.

3. Drehen Sie nun das Objektiv in kleinen Schritten und prüfen Sie,  ob das Bild klarer wird oder nicht. Wiederholen Sie diesen Vorgang. bis das Bild den optimierten Fokus erreicht. Wenn das Bild verschwommen wird, drehen Sie das Objektiv in die entgegengesetzte Richtung.

Der Ring muss nicht verschlossen werden. Der Ring dient dazu, das Objektiv während des Transports vor Vibrationen zu schützen.

HINWEIS:

Sie können das Objektiv ein wenig hin und her drehen, um die optimale Fokusposition zu finden. Die Fokussierung des Objektivs muss auf den installierten Abstand bearbeitet werden. Der Fokus wechselt sehr schnell,   wenn er weniger als 0,5 Meter entfernt ist.

Was this article helpful?
0 out of 5 stars
5 Stars 0%
4 Stars 0%
3 Stars 0%
2 Stars 0%
1 Stars 0%
5
How can we improve this article?
Please submit the reason for your vote so that we can improve the article.
Table of Contents